Willkommen bei c++.de
Unser Tipp
Entwurfsmuster: Elemente wiederverwendbarer objektorientierter Software

Entwurfsmuster: Elemente wiederverwendbarer objektorientierter Software


Hauptmenü
· Startseite

Module
· Forum
· 
· Magazin
· Tutorials
· Weblinks
· Top-Liste
· Kontakt


  
Buchvorstellung

  Bedeutung der Symbole

Themenbereich: C++, Datenstrukturen, Algorithmen, Grundlagen

Sedgewick, Robert

Algorithmen in C++


Verwandte und/oder ähnliche Titel anzeigen

Mehr Infos zum Titel oder Bestellmöglichkeiten:
Dieses Buch bei amazon.de ansehen!
Dieses Buch bei amazon.at ansehen!

Zur Startseite

Diese Rezension wurde erstellt von c++.de
Eingetragen am: 04.02.2003  Hits: 14999
gut geeignet für:
  • alle Programmierer, die in irgendeiner Form eine komplexere Aufgabe wie Sortieren, Suchen, Verwalten, geometrische Probleme oder mathematische Aufgaben bewältigen wollen oder müssen
  • alle Studenten, die eine gute Vorbereitung für ihre "Datenstrukturen und Algorithmen"-Vorlesung benötigen
  • C++-Entwickler, die mehr über die Hintergründe der STL wissen wollen Interessierte, die mehr über "Bäume", "Stacks", "Listen" wissen wollen
nicht geeignet für:
  • absolute Programmieranfänger, die erst seit 4 Wochen programmieren und noch mit den Schleifen kämpfen
  • Programmierer, die etwas zum Thema Oberflächen oder Windows wissen wollen ;)
  • Programmierer, die nicht immer nur C++ programmieren, sondern auch mal in C - diese sollten sich das Buch "Algorithmen in C" vom gleichnamigen Autor besorgen
Noch ein wichtiger Hinweis: es gibt das Buch auch als "Algorithmen in C". ES IST NICHT NOTWENDIG, BEIDE AUSGABEN ZU BESITZEN.
C-Programmierer und Neulinge in C++ sollten die C-Ausgabe bevorzugen, da die C++-Ausgabe Klassen benutzt und die Umsetzung nach C unnötigen Zusatzaufwand bringt.

Der Autor gibt auf rund 700 Seiten einen Überblick über die wichtigsten Algorithmen, die jeder Programmierer und Software-Entwickler kennen sollte. Das Buch ist mehr in Form eines Nachschlagewerks strukturiert: es ist gar nicht notwendig, das Buch auswendig zu können. Es ist vielmehr ein typisches Buch für den Schrank, wo man bei einem Problem mal kurz aufsteht und nachsieht.

Die Algorithmen sind in Unterkapitel gegliedert, es wird zu jedem Verfahren auch etwas über die Hintegründe, Ideen und teilweise die Geschichte erzählt. Zahlreiche Bilder und Illustrationen erläutern die Vorgehensweise, was gerade bei Sortierverfahren und Speichermethoden sehr hilfreich ist. Zu allen Algorithmen wird aufgeführt, wie das Laufzeitverhalten für bestimmte Voraussetzungen aussieht.

  • 1) Grundlagen
    Elementare Datenstrukturen (Felder, verkettete Listen, Stacks, Queues), Bäume und Baumdurchläufe, Rekursion (Divide-and-Conquer-Algorithmen, Vermeidung von Rekursion), Laufzeitanalyse von Algorithmen
  • 2) Sortieren
    Sortieralgorithmen (Selection sort, insertion sort, bubble sort, shellsort), Quicksort, Digitales Sortieren, Prioritätswarteschlangen (Heaps), Mergesort (Sortieren und Mischen), Externes Sortieren (wie mischt man Datensätze auf externen Datenträgern?)
  • 3) Suchalgorithmen
    Elementares Suchen (binäre Suche, Suchen in Bäumen), Ausgeglichene (balancierte) Bäume, Hashing (wie und wo legt man Daten ab, so daß man sie wiederfindet?), Digitales Suchen, Suchen auf externen Medien
  • 4) Verarbeitung von Zeichenfolgen
    Suchen in Zeichenfolgen, Pattern Matching (wie man nach Mustern sucht), Syntaxanalyse (Parsing), Datenkomprimierung (z.B. Huffman-Code), Kryptologie
  • 5) Geometrische Algorithmen
    Einfache Methoden (Schnitte, Umschließen von Polygonen), Konvexe Hüllen für Punkte, Bereichssuche, Geometrische Schnitte, Probleme des nächsten Punktes
  • 6) Algorithmen für Graphen
    Breiten- und Tiefensuche, Zusammenhang, Gewichtete Graphen (minimale Spannbäume, das braucht die Spedition für ihre Routenplanung), Gerichtete Graphen (wie plant man Einbahnstraßen ;), Fluß in einem Netzwerk, Paarung
  • 7) Mathematische Algorithmen
    Zufallszahlen, Arithmetik, Gaußsches Eliminationsverfahren, Kurvenanpassung (Splines), Integration
  • 8) Weiterführendes
    Parallele Algorithmen, schnelle Fouriertransformation, dynamische Programmierung, lineare Programmierung, erschöpfendes Durchsuchen, NP-vollständige Probleme
  • Homepage des Buchtitels
    Inhaltsverzeichnis
    Probekapitel von der Verlagshomepage

    Diese Daten stammen aus der Datenbank von Amazon.de
    Amazon-Verkaufsrang:896548
    Seiten:752
    ISBN-10:3-8273-7026-4
    ISBN-13:978-3-8273-7026-6
    Verlag:Addison-Wesley Longman Verlag
    Preis:
    Preis gebraucht (ab):EUR 13,49

    Mehr Infos zum Titel oder Bestellmöglichkeiten:
    Dieses Buch bei amazon.de ansehen!
    Dieses Buch bei amazon.at ansehen!

    Zur Startseite

    Bedeutung der Symbole:
    Einsteiger= für Einsteiger geeignet
    Medium= für alle, die "mittendrin" stehen
    Profi= für Fortgeschrittene geeignet
    Zurück zum Seitenanfang

    Logo-Design: MastaMind Webdesign

    Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis